Austria Cup Finale Winterleiten 2020

Michael Scheikl ist Europameister 2020!!

Bei einem denkwürdigen Rennen in Moskau krönt sich Michael Scheikl zu Europameister. Wegen dem warmen Wetter und den Bahnverhältnissen musste die Bahn in Moskau verkürzt werden. Um die Sicherheit der Sportler nicht zu gefährden, entschied man sich die Strecke auf ca. 11 Sekunden Fahrtzeit zu verkürzen. Zusätzlich wurde von der Rennexekutive entschieden nur einen Wertungslauf durchzuführen.

Das es dabei zum Hundertstelkrimi wird war vorauszusehen. Scheikl erwischte dabei den besten Lauf und kam Fehlerfrei mit der Zeit von 11:11 ins Ziel. Diese konnte niemand mehr unterbieten und er siegte vor Egorov Alexandr (RUS) und Alexander Gruber (ITA).

Als Draufgabe holte Michael Scheikl dann noch den 2. Platz mit seinen Teamkollegen Tina Unterberger und Fabian Achenrainer

 

Schopf Christian musste sich aufgrund eines kleinen Schnitzers in der letzten Kurve um lediglich 0,05 sec. geschlagen geben und landetet auf den 6. Platz.

 

Michelle Diepold holte mit einem tollen Lauf ebenfalls den hervorragenden 6. Rang und verfehlte nur knapp die top 5.

Bernadette Walch holt sich den Österreichischen Meistertitel

Bernadette Walch holt sich in Oberperfuss (TIR) souverän den Titel in der Klasse Jugend weiblich. Mit zweimaliger Laufbestzeit gewinnt sie klar vor der Tirolerin Thöni Naomi und Nagele Hannah. Damit krönt sie sich im letzten Jahr in der Jugendklasse zu Österreichischen Meisterin!!

 

Knaus Jessica absolvierte ein tolles Rennen. Nach einem Fehler im ersten Durchgang holt sie mit einem tollen zweiten Durchgang den 4. Rang und verfehlt damit das Podest nur knapp.

 

Reininger Luca demonstrierte, dass er bei mit den Tirolern mithalten kann und fuhr auf den 3. Rang. 

Weltcup Finale Umhausen

2. Platz für Michael Scheikl

=

2. Rang Gesamtweltcup !!

Scheikl Michael holt sich mit einer tollen Performance den 2. Platz beim Saisonfinale und musste sich nur dem Hausherren Thomas Kammerlander geschlagen geben. In der Gesamtwertung konnte er damit den hervorragenden 2. Platz erreichen!!

 

Christian Schopf kam auf den starken 8. Rang und konnte damit den Gesamtweltcup auf den 7. Platz beenden.

 

Neurauter Bernd wurde im Nationencup 7.er und verfehlt somit als 32.er der Gesamtwertung nur knapp die Top 30.

 

Bei den Damen konnte Michelle Diepold beim Finale nochmal ihre tolle Form diesen Winter bestätigen und fährt auf den 6. Platz. Im Gesamtweltcup behielt sie damit die Nase vor der Russin Ekaterina Lavrenteva und belegt den hervorragenden 4. Gesamtrang

 

Im Doppelsitzer vertraten die Vize-Juniorenweltmeister Pichler Matthias und Pichler Maximilian den steirischen Rodelverband. Dort holten sie sich bei ihrem ersten Weltcupstart in dieser Saison gleich den starken 7. Rang

SIIIIIEG

Bernadette Walch gewinnt die FIL Weltjugendspiele

Walch Bernadett holt sich sensationell den Titel bei den Damen und verteidigt somit Ihren Titel vom Vorjahr. Schon nach dem Training war klar, dass der Sieg nur über sie und Ihre Konkurrentinnen aus Südtirol geht.

Nach dem ersten Lauf konnte sie sich mit perfekter Fahrt und Tagesbestzeit (bei den Damen und Herren!!) einen Vorsprung von 38 Hundertstel herausfahren. Im Entscheidungslauf fuhr sie wider Bestzeit uns holte sich somit klar den Sieg und somit den Titel.

" Ich wusste nicht genau was auf mich zukommt. Ich war nervös, da ich ja meinen Titel zu verteidigen hatte. Doch schon nach dem ersten Trainingslauf merkte ich, dass mir die Bahn liegt. Ich bin so glücklich über diesen Sieg. Da es mein letztes Jahr in der Jugendklasse ist wollte ich unbedingt nochmal gewinnen. Danke an Alle die mir geholfen haben."

 

Auch Jessica Knaus konnte auf der neuen Bahn in Lendak überzeugen. Mit etwas Pech im 1. Durchgang steigerte sie sich im Zweiten. Sie konnte noch Plätze gut machen und fuhr unter die Top 10 auf den 7. Gesamtrang.

 

Johann Reiter startete das Erste mal bei einem Großereignis. Doch auch er konnte sich unter die Top 15. platzieren und holte den starken 14. Gesamtrang. Wenn man bedenkt, dass der junge Mann im Dezember das erste mal auf einer Rodel gesessen ist, ist das eine beachtliche Leistung.

 

 

 

Zweiter Saisonsieg für Michael Scheikl

Mit einem starken zweiten Lauf und Laufbestzeit konnte sich Michael Scheikl den 2. Saisonsieg beim Weltcup in Laas (ITA) holen.

Damit ist er wieder voll im Rennen um einen Stockerlplatz im Gesamtweltcup. Und nicht nur das. Beim Weltcupfinale kämpft er mit, Kammerlander, Pigneter und Gruber um den Gesamtweltcup. Alle vier haben vor dem letzten Rennen in Umhausen die Möglichkeit den Gesamtweltcup zu holen!!!

 

Michelle Diepold bestätigt ihre gute Form und fährt auch in Laas unter die Top fünf.

VIZEWELTMEISTER 2020!!!

 

Pichler/Pichler holen sensationell den 2. Platz im Doppelsitzer 

Starker Auftritt unserer Steirischen Athleten bei der Heimweltmeisterschaft in Mariazell.

 

Schon am ersten Renntag konnten Pichler Maximilian und Pichler Matthias mit einer beherzten Fahrt den Vizeweltmeistertitel erringen.

Im ersten Durchgang erzielten sie sogar Bestzeit und gingen als führendes Doppelsitzerpaar in den Entscheidungslauf. Dort reicht es nur knapp nicht für den Sieg dennoch ist dies das beste Resultat bei einem Großereignis für das Brüderpaar. Man wird in Zukunft noch viel von Ihnen hören.

 

Sebastian Feldhammer konnte bei seinem Auftritt den hervorragenden 11. Gesamtplatz erreichen. Damit war es eine erfolgreiche Weltmeisterschaft für den steirischen Rodelverband!!

 

Junioren Weltmeisterschaft Mariazell

31.01 - 02.02.2020

Tag 1 der Junioren Weltmeisterschaft in Mariazell

 

Das Wetter spielt nicht ganz so mit. Regen und warmes Wetter bereiten dem Team rund um Gerhard Kleinhofer Sorgen. Deshalb wurde das Programm abgeändert und heute nur jeweils ein Trainingslauf der Doppel, Damen und Herren durchgeführt.

 

Dabei konnten Pichler/Pichler aufzeigen und den zweiten Platz belegen. Mit diesem guten Gefühl können sie morgen gelassen ins Rennen gehen.

Leider mussten Freigassner/Walch aus krankheitsbedingten Gründen von Raphael Walch den Start bei der WM absagen. Wir wünschen ihm gute Besserung !

 

Bei den Herren konnte Sebastian Feldhammer bei den weichen Bedingungen noch nicht ganz vorne aufmischen. Für das Rennen jedoch wird wieder ganz vorne mit ihm zu rechnen sein.

 

Morgen geht's weiter um 9:30 mit dem ersten Doppelsitzer Wertungslauf

 

Alle Ergebnisse des Trainings sind im Button Ergebnisse 2019/20 zu finden

---------------------------------------------------------------------------

SIIIEG für Pichler Maximilian und Pichler Mathias beim Junioren Weltcup Finale in Mariazell.

 

Und damit Gesamtweltcupsieger 2019/20 

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 

Weltcup Vatrei Dornei!!

 

Michelle Diepold holt den tollen 4. Rang

 

Michael Scheikl bestätigt seine Form diese Saison und wird starker 3.!
Schopf Christian holt mit einem hervorragenden zweiten Lauf den 6. Platz!
Bernd Neurauter fährt im Nationen Cup auf den 6. Rang!

 

Alle Ergebnislisten im Button "Ergebnisse 2019/20" zum Download

 

 

Junioren Weltcup Laas!!!

 

Pichler Maximilian und Pichler Matthias holen den Sieg im Doppelsitzer

 

4. Platz im Einsitzer und damit bester Österreicher für Sebastian Feldhammer

 

 

Toller Bericht zum Weltcup Saisonauftakt auf der Winterleiten -

https://tvthek.orf.at/profile/Sport-Bild/1379/Sport-Bild/14037836/Saisonauftakt-fuer-Naturbahnrodeler/14623210/ 

 

 

 

 

2. Austria Cup in Ried - wieder ein erfolgreich Tag für unsere steirischen Athleten